Webinar des StEB Frankfurt, 2.12.21 19:30: “Suizidprävention bei Jugendlichen – was können Eltern tun?”

Hier der Hinweis auf eine Veranstaltung des StEB Frankfurt zum Thema Suizid bei Kindern und Jugendlichen.

Corona trägt zur Zunahme von Depressionen und Suizidgedanken bei SchülerInnen bei, und immer wieder fordern wir als StEB, dass die schulpsychologische Arbeit und die Unterstützungsangebote in Wiesbaden weiter ausgebaut werden.

Die betroffene Mutter, die berichten wird, ist selbst lange Mitglied und Vorsitzende im Stadtelternbeirat Frankfurt gewesen. So ist es uns ein persönliches Anliegen, auf diese Veranstaltung hinzuweisen.

 

—————————————————————————————————

Einladung zum Webinar des Stadtelternbeirates Frankfurt am 2. Dezember 2021 um 19:30:  “Suizidprävention bei Jugendlichen – was können Eltern tun?”

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

wenn Jugendliche sich das Leben nehmen, ist das eine Tragödie für die Familie und das gesamte Umfeld. Die Betroffenen bleiben ratlos und mit Schuldgefühlen zurück. Suizid bei Kindern und Jugendlichen wird in der Gesellschaft tabuisiert, eine Aufklärung zum Umgang mit dem Thema findet kaum statt.

Um dem entgegenzuwirken, lädt der Stadtelternbeirat Frankfurt am 2. Dezember interessierte Eltern zu einem Webinar ein. Die Frankfurterin Alix Puhl, deren Sohn Emil sich im Sommer 2020 das Leben genommen hat, berichtet im Gespräch mit der Vorsitzenden des Stadtelternbeirates von ihren Erfahrungen und gibt Anregungen für den Umgang mit dem Thema Suizid. Im Anschluss haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das Webinar findet als virtuelle Konferenz per Zoom statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen und den Einwahllink finden Sie in der beigefügten Einladung. Leiten Sie diese Einladung gerne auch an andere Interessierte weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Stadtelternbeirat Frankfurt

Einladung Webinar Suizidprävention StEB FFM 02122021 (2)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.