Corona-Impfung: Erzieher und Grundschullehrer kommen früher dran

Impfverordnung wird geändert

Arzteblatt, 22.3.2021

Schnelle Reaktion auf den zunehmenden Präsenzunterricht in vielen Bundesländern: Gesundheitsminister Jens Spahn macht den Weg frei für Erzieher*innen und Grundschullehrer*innen für die nächsthöhere Corona-Impfgruppe. Die Länder haben die Verordnungsänderung noch am Montagabend abgesegnet.

Berlin. Erzieher*innen, Grundschullehrer*innen und in der Kindertagespflege tätige Personen rücken bei der Corona-Impfung in die zweite Impfpriorisierungsstufe auf.

Das geht aus dem Entwurf einer Änderung der Impfverordnung von Montagnachmittag hervor, der der „Ärzte Zeitung“ vorliegt. Die Änderung soll in den nächsten Tagen in Kraft treten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.