Kalender

September 2011 – Oktober 2012

Sep
21
Mi
„Zusammenarbeit von Eltern und Schule “ Für Elternbeiräte, interessierte Eltern und Lehrkräfte
Sep 21 @ 18:30 – 23:00

Ziel dieser Veranstaltung (Vortrag mit Diskussion) ist es, die Bedeutung und das Potenzial einer intensiven Kooperation zwischen Elternhaus und  Schule zu verdeutlichen. Eine positive Schulkultur und ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen Eltern, Lehrern und Schülern können den Lernort, die Atmosphäre und das Lernen selbst immens verändern.

Der Referent, Herr Prof. (em.) Sacher, lehrte als Erziehungswissenschaftler mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik bis zu seiner Emeritierung an der Universität Erlangen-Nürnberg. Er wird in seinem Vortrag sechs Qualitätsmerkmale vorstellen, die nach der internationalen Forschungslage eine erfolgreiche Kooperation zwischen Schule und Elternhaus auszeichnen, und Möglichkeiten aufzeigen, wie sowohl Lehrkräfte als auch Eltern dazu beitragen können:

  • Familie als verschenktes Potential
  • Gütekriterien und Realität der Elternarbeit
  • Eltern als Experten an die Schule
  • Eltern als Erziehungspartner der Schule
  • Das Erreichen der Eltern ausländischer Kinder
  • Vertrauen und Respekt zwischen Eltern, Lehrern und Schülern
  • Tipps für Eltern, Elternbeiräte

Wann?           Mittwoch, den 21. September 2011 von 19:30 – 22:00 Uhr

Wo? Aula der Elly-Heuss-Schule Wiesbaden,
Platz der Deutschen Einheit 2

Die Veranstaltung ist kostenlos. Einfahrt zur Schulhof über Bertramstrasse.

Eltern melden sich bitte über das Sekretariat oder über folgenden Link http://www.doodle.com/6z4iyie5m99apqri verbindlich bis zum 14.09.2011 an.

Lehrer die eine Teilnahmebescheinigung brauchen, melden sich bitte über das Schulamt Wiesbaden an (Frau Neuss). elan-Multiplikatoren: Eva Onn und Gerhard Hartmann

Sollte die Veranstaltung ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen.

Feb
15
Mi
Elternabendreihe zum Thema Lebensqualität und Medienkompetenz @ Suchthilfezentrum Wiesbaden
Feb 15 @ 19:30 – 22:00

Die Fachstelle für Suchtprävention bietet in diesem Jahr erstmalig Elternabende in den eigenen Räumlichkeiten statt, damit Eltern und Erziehungsberechtigte die Möglichkeit haben, niedrigschwellig und themenbezogen die Einrichtung kennen zu lernen.

Die anstehenden Elternabende drehen sich rund um die Themen “Lebensqualität” (wie können wir unser Zusammenleben mit unseren Kindern möglichst sinnlich und sinnvoll gestalten und was hat das eigentlich mit Suchtvorbeugung zu tun?) und “Medienkompetenz” (in Kooperation mit der Fachstelle für Verhaltenssüchte).

Termine:

Mi, 01.02.2012
Die Kindheit genießen

Mi, 15.02.2012
Sucht kommt von Sehnsucht

Mi, 07.03.2012
Im Rausch der Sinne

Mi, 18.04.2012
Geflimmer im Kinderzimmer?!

Mi, 23.05.2012
Vernetzt, verlinkt, verloren?!

Auszug:

Bei süchtigen Menschen ist eine wesentliche Fähigkeit abhanden kommen: Die
Genussfähigkeit. Wer sich diese selbst und seinen Kindern bewahren möchte, muss sich
„anstrengen“… in unserer schnelllebigen Zeit wird der Konsum nämlich höher bewertet
als der Genuss.

Unsere 5 Sinne sind der Schlüssel zu einer intensiven Wahrnehmung und
unsere Gefühle sind der Weg, um den Genuss mit Leichtigkeit in unserem Leben zu
etablieren. An diesem Abend nähern wir uns mit interaktiven Übungen dem Geheimnis „Genuss“ und lüften es, um
es in den Alltag zu transferieren. Denn unsere Genussfähigkeit und die unserer Kinder schützen uns
davor, vom Konsum abhängig zu werden.

Anmeldung: Eine Anmeldung für die Elternabendreihe ist erforderlich. Dazu einfach den Abschnitt im unterem Dokument ausfüllen und abschicken.

Download (PDF, 704.8KB)

Mar
7
Mi
Ausbildungsmesse 2012 @ Agentur für Arbeit
Mar 7 all-day

Wissen Sie, wie wichtig Sie für die Berufswahl Ihres Kindes sind?

Liebe Eltern!

Ist Ihr Sohn, Ihre Tochter auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Hat er schon Bewerbungen geschrieben? Hat sie schon Absagen oder eine Einladung zu einem Gespräch erhalten? Welcher Beruf würde am besten zu Ihrem Kind passen?

Sie und Ihr Kind befinden sich in einer wichtigen Phase, die über die berufliche Zukunft entscheidet. Sie können sich informieren:

Am 07. und 08. März 2012 laden
die Agentur für Arbeit, Handwerkskammer (HWK), Industrie- und Handelskammer (IHK) und Kreishandwerkerschaft Wiesbaden in die Rhein-Main-Hallen ein zur

Ausbildungsmesse

Die Messe richtet sich nicht nur an Jugendliche, sondern auch an Eltern, die ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen möchten! Als Eltern sind Sie die wichtigsten Ratgeber bei der Berufswahl Ihrer Kinder. Sie können Ihrer Tochter/Ihrem Sohn helfen, die vielen Angebote ernsthaft zu prüfen und einzuordnen. Auch die Unternehmen bewerten es positiv, wenn Eltern ihre Kinder begleiten und bei Gesprächen dabei sind.

Die Ausbildungsmesse bietet Informationen über Berufe und Ausbildungsbetriebe aus erster Hand: ca. 150 Ausbildungsberufe stellen sich vor. Sie können persönlich mit Ausbildern sprechen und sich ein Bild machen, um für weitere Gespräche mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn dieselbe Ausgangsposition zu haben.

Weitere Infos unter www.ausbildungsmesse.de
Näheres über besondere Angebote für Eltern erfahren Sie am Infostand im Eingangsbereich.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der Ausbildungsmesse begrüßen zu dürfen.

Der OloV-Arbeitskreis Elternarbeit

Download (PDF, 57.91KB)

Mar
8
Do
Ausbildungsmesse 2012 @ Agentur für Arbeit
Mar 8 all-day

Wissen Sie, wie wichtig Sie für die Berufswahl Ihres Kindes sind?

Liebe Eltern!

Ist Ihr Sohn, Ihre Tochter auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Hat er schon Bewerbungen geschrieben? Hat sie schon Absagen oder eine Einladung zu einem Gespräch erhalten? Welcher Beruf würde am besten zu Ihrem Kind passen?

Sie und Ihr Kind befinden sich in einer wichtigen Phase, die über die berufliche Zukunft entscheidet. Sie können sich informieren:

Am 07. und 08. März 2012 laden
die Agentur für Arbeit, Handwerkskammer (HWK), Industrie- und Handelskammer (IHK) und Kreishandwerkerschaft Wiesbaden in die Rhein-Main-Hallen ein zur

Ausbildungsmesse

Die Messe richtet sich nicht nur an Jugendliche, sondern auch an Eltern, die ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen möchten! Als Eltern sind Sie die wichtigsten Ratgeber bei der Berufswahl Ihrer Kinder. Sie können Ihrer Tochter/Ihrem Sohn helfen, die vielen Angebote ernsthaft zu prüfen und einzuordnen. Auch die Unternehmen bewerten es positiv, wenn Eltern ihre Kinder begleiten und bei Gesprächen dabei sind.

Die Ausbildungsmesse bietet Informationen über Berufe und Ausbildungsbetriebe aus erster Hand: ca. 150 Ausbildungsberufe stellen sich vor. Sie können persönlich mit Ausbildern sprechen und sich ein Bild machen, um für weitere Gespräche mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn dieselbe Ausgangsposition zu haben.

Weitere Infos unter www.ausbildungsmesse.de
Näheres über besondere Angebote für Eltern erfahren Sie am Infostand im Eingangsbereich.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der Ausbildungsmesse begrüßen zu dürfen.

Der OloV-Arbeitskreis Elternarbeit

Download (PDF, 57.91KB)

May
23
Mi
Eltern und Berufsorientierung @ (BTZ )Wiesbaden II „Robert-Werner-Haus“
May 23 @ 19:00 – 21:00

Sie, die Eltern, sind für Ihre Kinder die wichtigsten Ratgeber in der Berufsorientierung!

Doch wer berät Sie??? Welche Wünsche hat denn eigentlich eine Unternehmerin / ein Unternehmer an Sie, die Eltern? Inwieweit sollen Sie sich zum Beispiel bei der Bewerbung beteiligen?  Wann gilt Ihr Kind als unselbstständig?

Stellen Sie alle Ihre Fragen an zwei Unternehmer, Herrn Montasser El Nomany und Herrn Martin Dries, die Ihnen mit Rede und Antwort zur Seite stehen. Das Thema lautet – was erwarten Betriebsinhaber/innen von Auszubildenden und Eltern wirklich!

Ein Rundgang durch die Werkstätten des Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Wiesbaden II soll Ihnen als Eltern auch die Perspektive im Handwerk „Karriere mit Lehre“ als innovativen Arbeitgeber aufzeigen.

„Beratungsstelle für Qualifizierung im Handwerk“ der HWK Wiesbaden in Kooperation mit dem „Regionalen Übergangsmanagement“ im Rheingau-Taunus- Kreis.

Anmeldung über Telefax (siehe PDF)

Download (PDF, 358.09KB)

Referenten:

Herr Montasser El Nomany Stadtelternbeirat und Geschäftsführer einer Marketingagentur

Herr Martin Dries

Inhaber der Bäckerei Dries

Teilnahmegebühr:

GEBÜHRENFREI

Veranstaltungsort:

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)

Wiesbaden II „Robert-Werner-Haus“

Moltkering 17 • 65189 Wiesbaden

May
31
Do
Informationsveranstaltung für Elternvertretungen @ Agentur für Arbeit
May 31 @ 18:30 – 20:00

Sehr geehrte Damen und Herren,

Eltern sind der erste Ansprechpartner für junge Berufswähler.

Als gewählte Vertreterin und gewählter Vertreter der Elternschaft sind Sie ein wichtiger Multiplikator.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit möchte sich Ihnen daher gern vorstellen.

Wir informieren und beraten Schulabgänger in allen Fragen der Berufs- Schul- und Studienwahl.

Wir vermitteln Ausbildungsstellen und wir können im Einzelfall finanzielle Unterstützung gewähren.

Im Berufsinformationszentrum erhalten Schülerinnen und Schüler eine umfassende Einführung in die Nutzung der Informationsmedien, die sie bei der Berufswahl unterstützen.

Wir laden Sie zu einer Informationsveranstaltung für Elternvertretungen ein.

Termin : 31. Mai 2012
18:30 bis 20:00 Uhr
Raum 716, im 7. Stock
in der Agentur für Arbeit Wiesbaden,
Klarenthalerstraße 34, 65197 Wiesbaden

Sie werden informiert über den Ausbildungsmarkt in der Region,

Sie erhalten einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Berufsberatung zur Unterstützung bei der Berufswahl und bei der Realisierung des Berufswunsches,

Sie lernen die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Ihrer Schule kennen und Sie erhalten eine Einführung in das Berufsinformationszentrum.

Bitte teilen Sie uns bis zum 16.05.2012 mit, ob Sie kommen können.Nutzen Sie dafür bitte beiliegende Rückantwort.

Download (DOC, 25.5KB)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Berufsberatung.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit Wiesbaden

Oct
22
Mo
Lust auf MINT @ Frauen Museum Wiesbaden
Oct 22 @ 10:00 – Oct 26 @ 16:00

Lust auf MINT richtet sich an Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern und auch an diejenigen, die neugierig sind, ob MINT sie interessieren könnte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Download (PDF, 89.41KB)

Oct
23
Di
Lust auf MINT @ Frauen Museum Wiesbaden
Oct 23 @ 10:00 – Oct 27 @ 16:00

Lust auf MINT richtet sich an Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern und auch an diejenigen, die neugierig sind, ob MINT sie interessieren könnte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Download (PDF, 89.41KB)

Oct
24
Mi
Lust auf MINT @ Frauen Museum Wiesbaden
Oct 24 @ 10:00 – Oct 28 @ 16:00

Lust auf MINT richtet sich an Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern und auch an diejenigen, die neugierig sind, ob MINT sie interessieren könnte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Download (PDF, 89.41KB)

Oct
25
Do
Lust auf MINT @ Frauen Museum Wiesbaden
Oct 25 @ 10:00 – Oct 29 @ 16:00

Lust auf MINT richtet sich an Mädchen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik begeistern und auch an diejenigen, die neugierig sind, ob MINT sie interessieren könnte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Download (PDF, 89.41KB)