Mehr Serverkapazitäten für BBB an Wiesbadener Schulen

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten ?
mehr Serverkapazitäten für Videokonferenzangebote Wiesbadener Schulen

Da es seit dem Schulstart nach den Weihnachtsferien wiederholt zu Schwierigkeiten bzgl. des WieS@N-Netzwerks und bei BBB-Videokonferenz-Sessions gekommen ist, hat das Medienzentrum Wiesbaden nun für alle Wiesbadener Schulen eine kurzfristige, unbürokratische Möglichkeit geschaffen:

Serverkapazitäten können über die Firma Antares Project GmbH und die Deutsche Telekom zugemietet werden. Die Bedienung ist einfach wie das gewohnte BBB und ganz ohne Anlegen neuer Benutzerkonten.

Und auch die Bestellung erfolgt über ein simples Bestellformular ist kurzfristig möglich.

Die Lösung kostet pauschal 1.000€ pro Schule, doch die Refinanzierung über die Schulämter und zusätzliche Landesmittel ist gesichert.

Das Medienzentrum hat alle IT-Beauftragten der Wiesbadener Schulen darüber informiert.


Eine lang bestehende  Forderung des Stadtelternbeirates nach flexiblen Serverkapazitäten geht in Erfüllung !

Wir sagen DANKE !!!! 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.