Hess. Elternbeiräte fordern: Verlässliche VK Tools für alle Schulen, Verlängerung der Ausnahmegenehmigung für kommerzielle Tools

update, 17.06.2021:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat seine Aussagen ewtas relativiert:

HBDI Klarstellung zu MS-Teams 16-06-2021

 

24 Stadt- und Kreiselternbeiräte aus Hessen haben einen gemeinsamen offenen Brief an den Kultusminister und den hessischen Beauftragten für Datenschutz verfasst.

Die darin gestellten Forderungen :

– verlässliche Videokonferenztools für alle Schulen und
– eine Verlängerung der Ausnahmegenehmigung für kommerzielle VK Tools wie z.B. MS Teams über den 31.7.21 hinaus

Erste Reaktionen darauf gab es bereits.

Offener Brief 24 StEBs KrEBs an KM Lorz und HBDI Rossnagel

https://www.hessenschau.de/offener Brief
(Beitrag von hessenschau.de)

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/schulen-und-videokonferenzen-eltern-halten-an-microsoft-teams-fest
(Beitrag in der FAZ, 09.06.2021)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.