„Pornografie auf Schülerhandys – Und jetzt?“

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesellschaft Bürger und Polizei e. V. führt am 22.06.2022, von 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr, eine Präsenveranstaltung zum Thema „Pornografie auf Schülerhandys – Und jetzt?“ im Kulturforum Wiesbaden, Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbaden, durch. In Kooperation mit dem Polizeipräsidium Westhessen, dem Netzwerk gegen Gewalt sowie dem Wiesbadener Kurier wird das Thema an diesem Abend vielfältig, informativ und bürgernah dargestellt.

Der Kampf gegen Kindesmissbrauch und gegen die Verbreitung von Kinderpornografie hat für das Land Hessen höchste Priorität. Zugleich zeigt eine Sonderauswertung der hessischen Polizei, dass insbesondere bei Jugendlichen in Hessen eine signifikante Fallsteigerung in diesem Deliktsbereich zu verzeichnen ist. In Hessen wurden im vergangenen Jahr (2021) insgesamt 3.149 Straftaten im Bereich der Kinder- und Jugendpornografie registriert. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von insgesamt 86,1 Prozent. Im Bereich der Kinder- und Jugendpornografie wurden im Jahr 2021 rund 1.545 Tatverdächtige ermittelt, die unter 21 Jahre alt sind. Der Anteil an allen Tatverdächtigen beträgt rund 51,5 Prozent.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Information in Ihrem Bereich zeitnah an Ihr Kollegium sowie die Elternschaft steuern könnten. Anmeldungen interessierter Personen, welche die Veranstaltung besuchen wollen, nehmen wir gerne bis zum 15.06.2022 unter der E-Mail-Adresse „gbp-wiesbaden@gmx.de“ entgegen.

Herzlichsten Dank vorab für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Giebermann
Gesellschaft Bürger und Polizei e.V.
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Tel.: 0611/345-1503
E-Mail: gbp-wiesbaden@gmx.de