Podiumsdiskussion zur Landtagswahl: “Schule 2023” – Sanierungsstau in Hessen

Was wollen unsere Landtagskandidaten in der nächsten Legislaturperiode unternehmen, um die Städte und Landkreise bei Schulbau und Sanierung zu unterstützen?

Auf dem Podium:
Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz (CDU), Wahlkreis 31
Dr. Patricia Eck (SPD), Wahlkreis 31
Dorothée Andes-Müller (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Wahlkreis 31
Adrian Gabriel (DIE LINKE), Wahlkreis 30
Christian Diers (FDP), Wahlkreis 30

Donnerstag, 13.09.2018, 19.30-21:00 Uhr
Elly-Heuss-Schule
– Aula –
Platz der deutschen Einheit 2
65185 Wiesbaden

Das Bündnis Schulsanierung lädt ein. Wir sind:
Stadtelternbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden (StEB)
elternbund hessen e.V. (ebh)
Linksjugend [‘solid] Wiesbaden
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW – Wiesbaden-Rheingau)
Hartmut Bohrer (Stadtverordneter, Mitglied der Schulausschüsse der Stadtverordnetenversammlung Wiesbaden und des Hessischen Städtetags, Ortsbeiratsmitglied Mainz-Kastel/AUF-Fraktion)
LINKE&PIRATEN Rathausfraktion Wiesbaden
Grüne Jugend Wiesbaden
DGB Kreisverband Wiesbaden/Rheingau-Taunus
LKR & ULW Rathausfraktion Wiesbaden

Hintergrund:
Die kommunalen Schulträger in Hessen betreiben Schulgebäude, die in Ihrer Bausubstanz zu einem beträchtlichen Teil noch aus den 60er, 70er oder sogar 50er Jahren stammen. Diese Gebäude wurden in den vergangenen Jahrzehnten vernachlässigt und sind teilweise in katastrophalem baulichem Zustand. Es liegen gravierende Mängel an Dächern, Heizungssystemen, Fenstern, Decken, Böden, Wänden und Sanitäranlagen vor. Viele alte Schulgebäude genügen weder zeitgemäßen energetischen Anforderungen, noch solchen an Belichtung, Lüftung, Raumakustik, Brand-, Schall- und Arbeitsschutz.

Positionspapier Landtagswahl 2018 (.PDF)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.