0,06 Prozent positive Corona-Tests an Schulen

Ministerpräsident Bouffier hat die Corona-Strategie an Hessens Schulen verteidigt. In der ersten Woche nach den Herbstferien seien 1,5 Millionen Tests an den Schulen durchgeführt worden, wodurch 858 Infektionen festgestellt wurden, sagte er am Montag in Wiesbaden: “Das sind 0,04 Prozent, ein sehr geringer Prozentsatz (exakt gerechnet sind es 0,0572 Prozent, Anm. der Red.).” Es gebe fast keine Kinder, die schwer erkrankten. Um weiter auf Nummer sicher zu gehen, würden die Schülerinnen und Schüler auch in nächster Zeit dreimal statt wie bisher zweimal die Woche getestet.

Quelle: 08.11.21, Hessenschau

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.