Digitale Diskussionsrunde am 8.9.2020: “Eltern fragen nach… bei K. Sinemus und A. Lorz“

Mitschnitt der Veranstaltung:

Es geht in die nächste Runde bei „Eltern fragen nach…“ – bitte in den Kalender eintragen und gerne an andere Eltern weiterleiten:

Am Dienstag, dem 8. September von 18:45 – 20:00 Uhr stellen sich die Digitalministerin Sinemus und Kultusminister Lorz in einer digitalen Diskussionsrunde zu Fragen rund um die Digitalisierung der Schulen in Hessen.

Fragen sind über slido.com vor und während der Veranstaltung möglich.
Die Einwahldaten zur Videokonferenz veröffentlichen wir ab dem 04.09.20 auf unserer Website eltern-fragen-nach.de.
Alle Details zur Veranstaltung finden Sie in der Einladung.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
 
.
Herzliche Grüße,
Ihr Team von „Eltern fragen nach…“ und der Stadtelternbeirat Wiesbaden

 

image.png

“Schleppende Digitalisierung”, ein Beitrag aus dem Deutschlandfunk 03.09.2020

Schulen brauchen IT-Mitarbeiter

Schul-IT ist eine komplexe Aufgabe. Derzeit übernehmen diese oft Lehrkräfte nebenher – ein Grund, warum der digitale Unterricht nicht vom Fleck kommt. Gebraucht werden Mitarbeiter, die sich Vollzeit um die IT kümmern. Denkbar sind auch IT-Abteilungen, die für mehrere Schulen zuständig sind.

https://www.deutschlandfunk.de/schleppende-digitalisierung-schulen-brauchen-it-mitarbeiter.684.de.html?dram:article_id=483274&utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Digitaler Familientalk- eine Veranstaltung für Sie?

Liebe Eltern,

zum Wochenende möchten wir Sie auf ein besonderes Angebot hinweisen – dem „Digitalen Familientalk“.

Die 10 Informationsabende werden in Kooperation mit der Hessischen Landesanstalt für Privaten Rundfunk und Neue Medien und dem Institut für Medienpädagogik und Kommunikation immer donnerstags ONLINE stattfinden.

 

In Corona-Zeiten steht das digitale Leben nicht still, die Mediennutzung ist in den vergangenen Monaten bei den meisten zwangsläufig gestiegen. Trotz des selbstverständlichen Gebrauchs sind Erziehungsfragen rund um den Medienkonsum nicht weniger geworden. Um auf viele Medienfragen, die in den Familien eine Rolle spielen einzugehen, diese zu beantworten und zu diskutieren, wird diese Themenreihe von Medienexperten angeboten.

Die Teilnahme ist kostenlos über den folgenden Link: https://bbb2.ccita.de/b/pet-p39-w4m.

Dafür müssen Sie kein Programm installieren oder sich eine App runterladen.

An den Mediendonnerstagen – jeweils um 19 Uhr – werden folgende Themen angeboten:

  1. Erziehung in digitalen Zeiten (03.09.2020)

  2. Schutz persönlicher Daten in digitalen Zeiten (17.09.2020)

  3. Demokratie und Mitbestimmung in digitalen Zeiten (24.09.2020)

  4. Fake News und Meinungsmache in digitalen Zeiten (01.10.2020)

  5. Entwicklungspsychologische Anforderungen in digitalen Zeiten (29.10.2020)

  6. Kommunikation in digitalen Zeiten (05.11.2020)

  7. Gender- und Geschlechterfragen in digitalen Zeiten (12.11.2020)

  8. Cybermobbing und Hatespeech in digitalen Zeiten (26.11.2020)

  9. Wunschthema (03.12.2020)

  10. Digitalen Stress in der Weihnachtszeit vermeiden (10.12.2020)

Weitere Informationen, auch zum Einwählverfahren entnehmen Sie gerne dem beigefügten Flyer und ab Montag auch auf der Seite www.muk-hessen.de.

Wir wünschen Ihnen spannende „Elternabende“ und viele neue mediale Erkenntnisse.

Beste Grüße
Tanja Pfenning

Geschäftsführerin
Landeselternbeirat von Hessen